LiN – Lagerung in Neutralstellung
Ein pflege-therapeutisches Lagerungskonzept
LiN - Arge e. V. – Logo

LiN – Lagerung in Neutralstellung
Ein pflege-therapeutisches Lagerungskonzept

LiN - Arge e. V. – Logo

LiN – Lagerung in Neutralstellung
Ein pflege-therapeutisches Lagerungskonzept

  •     Aktuelles

Aktuelles

Die Mitglieder der LiN - Arbeitsgemeinschaft treffen sich zweimal im Jahr. Der Freitag und der Samstag werden dafür genutzt, die in der Ausbildung zum Trainer befindlichen Assistenten zu unterrichten und den ausgebildeten Trainern die Gelegenheit zu geben, ihre Erfahrungen auszutauschen und das Konzept weiter zu entwickeln. Am jeweiligen Sonntag findet eine Mitgliederversammlung statt.

Nächste Ausbildungstreffen des LiN​-Arge e. V.:


Nächste Termine für die Praxisbegleiterausbildung im Klinikum Bremen Ost:
  • Teil 1: 14./15. Februar 2019
  • Teil 2: 20./21. Mai 2019
  • Teil 3: 29. August 2019

Arbeitstagung NeuroIntensivMedizin ANIM 2019

Neurologischer Intensivkongress in Berlin


Heidrun Pickenbrock trägt vor
Die Arbeitstagung NeuroIntensivMedizin ANIM fand vom 17. - 19.1.2019 im Martitim Hotel in Berlin statt. Am 19. Januar von 9:45 - 11:15 Uhr leiteten Peter Nydahl und Heidrun Pickenbrock  die Session „Rehabilitation nach Schlaganfall”. Die Veranstaltung war sehr gut besucht. Frau Pickenbrock hielt den Vortrag über „LiN – Lagerung in Neutralstellung - ein pflegetherapeutische Lagerungskonzept”, wobei sie neben den Grundprinzipien die evidenzbasierten Aspekte des Konzeptes herausstellte. Auf die eingangs gestellte Frage, ob LiN bekannt sei, wurde dies erstmalig bei einem solchen Kongress von einer großen Mehrheit bejaht. Wichtige Fragen im Anschluss drehten sich darum, ob es schon Intensivstationen gibt, die mit dem LiN-Konezpt arbeiten. Dies ist der Fall. Sollte der Leser hierzu Informationen wünschen, wende er/sie sich gerne an 'Kontakt' von dieser Website.

 


3. CareCampBonn

Eine Reise in die Außenklinische Intensivpflege

Von 9 bis 17 Uhr ist das CareCampBonn am 29. Januar 2019 geöffnet. Angesprochen werden Auszubildende der Pflege, Alten- und Krankenpflegekräfte sowie alle interessierte Bürgerinnen und Bürger, die beruflich oder privat an der außenklinischen Pflege interessiert sind.

Für LiN sind Inge Mondry und Mechthild Meiling bis 16 Uhr vor Ort. Sie werden zeigen, wie LiN schwerstbetroffenen Menschen in der Praxis helfen kann. Beide sind erfahrene LiN-Trainer und Physiotherapeutin und werden Fragen zu LiN beantworten und von ihren Erfahrungen berichten.

Der Besuch des Camps ist nach Anmeldung für Interessierte  kostenlos. Weitere Informationen zum Camp und zur Anmeldung gibt es auf der Website des Camps.

www.carecampbonn.de


LAGERUNG IN NEUTRALSTELLUNG im Film erklärt

Die wichtigsten Fragen zu LiN beantwortet der Film

Wie ist das Lagerungskonzept LiN entstanden? Was bedeutet eigentlich Neutralstellung und wie unterscheidet sich LiN von herkömmlicher Lagerung? Das alles und noch einiges mehr erklärt Frau Dr. Pickenbrock in dem Film, den wir Ende 2018 im Landeskrankenhaus Bonn gedreht haben.

An einem praktischen Beispiel zeigen wir, welche Erfahrungen Betroffene mit der Lagerung in Neutralstellung gemacht haben. Darüber hinaus erhalten Sie einen kurzen Überblick über das, was LiN leisten kann und wie in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen von LiN profitieren können.

Wir bedanken uns beim Landeskrankenhaus in Bonn für die Genehmigung, in den Klinikräumen drehen zu dürfen. Weiter Dank geht an die tapehouse-productions für die gute Zusammenarbeit während der Filmproduktion.


Jahrestagung der DGNR & DGNKN

Therapeutische Pflege – aktuelle Studien zur Wirksamkeit
Jahrestagung der DGNR & DGNKN
Von rechts: Christel Bienstein, Susanne Suter-Riederer, Heidrun Gattinger, Ralf Schmidt, Heidrun Pickenbrock

Die 7. Gemeinsame Jahrestagung der Dt. Gesellschaft für Neurorehabilitation und der Dt. Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neurorehabilitation fand in diesem Jahr vom 6. - 8. Dezember 2018 in Erlangen statt.

Der Deutsche Berufsverbands für Pflegeberufe DBfK lud unter dem Motto „Therapeutische Pflege – aktuelle Studien zur Wirksamkeit” zu einer Pflegesession unter der Leitung von Christel Bienstein und Ralf Schmidt ein. Interessante Themen wie die Wirksamkeit von mobilitätsfördernden Pflegeinterventionen mittels Bodenpflege und Instrumente zur Evaluation von Kinaesthetiks-Kompetenzen wurden vorgestellt. Heidrun Pickenbrock hielt einen Vortrag mit dem Titel: „Effekte druckverteilender Lagerung in Neutralstellung im Vergleich mit konventioneller Positionierung zur Dekubitusprophylaxe - eine Pilotstudie.” Die Kurzfassung dazu wurde in der Dezemberausgabe von  'Neurologie & Rehabilitation' veröffentlicht (S1.2018 Seite S27)


Herbstmodul und Mitgliederversammlung 2019

Treffen im Landeskrankenhaus Bonn
Herbstmodul und Mitgliederversammlung
Claudia Risthaus (links)  und Dr. Heidrun Pickenbrock (rechts) gratulieren Claudia Dieckmann zur Ernennung „LiN-Aufbaukurstrainerin”

Am zweiten Novemberwochenende trafen sich 25 LiN-Trainer und Assistenten zum Herbstmodul und zur Mitgliederversammlung. Die Trainer haben sich mit dem Ausbildungsstandard der Assistenten befasst und die praxistauglichen „Fix”-Lagerungen geübt. Die Assistenten haben sich zusammen mit Dr. H. Pickenbrock mit Neuro- und Muskelphysiologie beschäftigt und dieses Wissen in Zusammenhang mit LiN, Neuro-Rehabilitation und Entstehung von Sekundärschäden bei schwer Erkrankten gebracht. Claudia Dieckmann (Bild-Mitte) hat ihre Ausbildung zur Aufbaukurstrainerin erfolgreich beendet. Die Mitglieder des Vereins konnten mit ihr zusammen die Ernennung feiern. Das abendliche Freizeitprogramm wurde durch Spaziergänge zu unterschiedlichen Restaurants mit einem tollen kulinarischen Angebot abgerundet.

Die Zusammenkunft im Landeskrankenhaus in Bonn wurde auch genutzt, um den Dreh eines LiN-Informationsfilmes, der in Kürze erscheinen wird, durchzuführen.

Wir möchten uns bei Mechthild Meiling und Inge Mondry für die gute Organisation bedanken.